Sicherheit durch Technologie

Wir haben die Lösung für Hotels

Hohe Personendichte – sowohl tagsüber als auch nachts – ist charakteristisch für Hotels. Die Personensicherheit steht dabei jederzeit außer Frage und muss auch im Brandfall uneingeschränkt gewährleistet sein.

Insbesondere in attraktiven Innenstadtlagen werden Hotels oftmals über viele Stockwerke gebaut. Daraus ergeben sich besondere Anforderungen an den Brandschutz, da beispielsweise Feuerwehrdrehleitern bei hohen Gebäuden im Ernstfall nicht mehr ausreichend für die Rettung von Gästen und Personal sind.

Die Risiken, die zu einem Brand führen, sind sehr vielfältig. Unachtsames Rauchen in Hotelzimmern gehört zu den häufigsten Brandursachen. Die Dauerbelastung von Beleuchtungen kann Überhitzungen hervorrufen und ein Feuer auslösen. Darüber hinaus können technische Defekte in Nebenbereichen wie beispielsweise Haustechnikräumen oder Notstromaggregaten ursächlich für einen Brand sein.

Ob längerer Betriebsausfall oder Totalverlust – die Folgen eines Brandes sind für Betreiber oft existenzbedrohend. Insbesondere in Hotels mit großer Bauhöhe haben Brände häufig verheerende Folgen. Feuer breiten sich durch Brandüberschlag extrem schnell und unkontrolliert aus. In höheren Stockwerken ist die Personensicherheit dabei durch lange und möglicherweise versperrte Flucht- und Rettungswege besonders gefährdet.

Um die größtmögliche Personensicherheit in Ihrem Hotel zu garantieren unterstützen Sie die Minimax Spezialisten dabei, Brandgefahren frühzeitig zu erkennen und geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

 

"Branschutzlösungen für Hotels" als Download (PDF)